5 Zeichen, sind Sie mit einem Risiko für hohen Blutdruck

  • Blutdruck
  • 2018

Contents

  • Könnten Sie hohen Blutdruck haben und nicht einmal wissen es. Finden Sie heraus, ob Sie gesund sind und Maßnahmen für eine bessere Gesundheit
  • Kennen Sie Ihre Risiko
  • 1. Sie sind im mittleren Alter oder älter
  • 2. Sie bestimmen bestimmte Lifestyle-Entscheidungen
  • 3. Sie sind als fettleibig
  • 4. Sie haben Bluthochdruck in der Familie
  • 5. Sie haben eine klare medizinische Geschichte
  • Schützen Sie Ihre Gesundheit

Könnten Sie hohen Blutdruck haben und nicht einmal wissen es. Finden Sie heraus, ob Sie gesund sind und Maßnahmen für eine bessere Gesundheit

1/7

Kennen Sie Ihre Risiko

Sie können denken, Ihr Blutdruck ist in Ordnung, weil Sie sich wohl fühlen. Aber wessen Sie, dass die Meisten Menschen mit Bluthochdruck werden nicht denken, die Körperlichen Zeichen? "Hoher Blutdruck hat keine Symptome, bis Sie ein Risiko für Organschäden", sagt Hausarzt Dr. Richard Ward mit Calgary Foothills Primärversorgung. "Es ist falsch, für die Menschen zu denken, dass" ich fühle mich gut, denn ich kann nicht zu viel Blutdruck haben. ""

Was wäre die Zahl der Blutdrücke? Die Obere Zahl - der systolische Blutdruck Nebel die menge ein Druck, Ihr Blut setzt sich auf den Blutgefäße, wenn Ihr Herz pumpt. Die untere Zahl ist der diastolischen Druck, oder die Ruhe-der Druck zwischen den Herzschlägen. Wenn Ihr Blutdruck 120/80 oder besser ist, wird es als gesund. Aber wenn es 140 / 90mmhg oder höher ist - oder 130/80 wenn Sie Diabetes haben, müssen Sie behandelt werden.

Jeder kann einen hohen Blutdruck aufbauen, bestimmte Personen haben ein Problem. Rechnen Sie Ihren Erfolg? Hier sind fünf Beispiele, die Sie haben können, Bluthochdruck.

2/7

1. Sie sind im mittleren Alter oder älter

"Wir sehen hohen Blutdruck, in jedem Alter, aber das Risiko beginnt tatsächlich, zu beschleunigen, in den 40er Jahren zu sterben", sagt Dr. Ward. Sie können nicht die Uhr zurückdrehen. Aber was Sie tun, ist, Sie sind sicher, Sie sind, überprüfen Sie Ihren Blutdruck rechtmäßig. Viele Apotheken bieten automatische Blutdruck-Manschetten für die Kunden zu verwenden, und Sie können auch kaufen Monitoren (Fragen Sie einen Arzt zu stellen, die ordentliche Anwendung). Diese sind besonders wertvoll, wenn Sie über die regulären Termine mit einem Arzt sprechen. "Die größte Gruppe von Patienten mit hohen Blutdruck, ist nicht bekannt ist - Sie wissen nicht, die Ärzte sind nicht, und Sie werden nicht behandelt - ist im mittleren Alter Männer, die nicht dazu gehören, zu sehr sehr oft", sagt Dr Ward.

3/7

2. Sie bestimmen bestimmte Lifestyle-Entscheidungen

Wenn Sie sich für die Produkte der Marke, Rauchen und Essen entscheiden, sind Sie in der Lage, das Aushängeschild für hohen Blutdruck zu prüfen. Alle drei Lifestyle-Entscheidungen führen, dass Sie in Zukunft Gefahr von Bluthochdruck. Jede Woche, 150 Minuten moderate körperliche Aktivität über mehrere Tage verteilt. Auch wenn Ihr Job ist, können Sie eine 10-minütige Pause für einen Spaziergang. Sie können Ihre diätetische Natrium-bis 2.300 mg oder weniger pro Tag. Und für die Unterstützung, die Sie erhalten, sprechen Sie mit Ihrer Ärztin / Ihnen über eine gebührenfreie Helpline an. Es gibt eine Provinz und ein Territorium.

4/7

3. Sie sind als fettleibig

Ein Body-Mass-Index (BMI) von 30 oder mehr ist ein großes Problem. Das ist besonders sicher, wenn Sie Apfel-förmige () Gewicht haben, aber nichts, um zu sammeln. Wenn die Idee zu verlieren, 40 oder 50 Pfund klingt überfällig, hier die gute Nachricht: Selbst eine 10-Pfund-Gewichts-Verlust-Wahrnehmung Ihr Blutdruck. Auch klein anspringen.

5/7

4. Sie haben Bluthochdruck in der Familie

Wenn Sie eine Familiengeschichte von sehr hohen Blutdruck haben, haben Sie Ihr eigenes Risiko höher. War Sie nicht wissen, ist, dass Ihr ethnischer Hintergrund einen Unterschied macht, auch. "Afro-Amerikaner haben ein leicht erhöhtes Risiko", Dr. Ward sagt. Wenn Sie in dieser Gruppe sind, ist es wichtig zu wissen, dass Ihr Problem größer ist, und das Problem ist sehr ernst.

6/7

5. Sie haben eine klare medizinische Geschichte

Wenn Sie diagnostiziert werden, bin ich mit bestimmten medizinischen Krankheiten wie Diabetes, Niere-Krankheit, Cholesterin oder Schilddrüse, dann sind Sie mit einem Risiko für Bluthochdruck. Medizin, die Antidepressiva, Mittel, Acetaminophen und nicht-steroidale Entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) wie Ibuprofen.

7/7

Schützen Sie Ihre Gesundheit

Sie sind möglicherweise in der Lage, die Steuern zu erhöhen, aber es gibt ein paar Faktoren, die Sie in Schach halten können. Plus, können Sie helfen, schützen Sie Ihre Gesundheit, in der Tat Sie den Überblick über Ihre Blutdruck.

"Dr. Ward," und Sie kennen ihren Blutdruck regelmäßig kontrolliert. "

Nächster Artikel