Könnte Ihr Hündchen ein Therapiehund sein?

Contents

Ist Ihr Hund ein toller Begleiter, der Ihre Laune steirt? Hier erfahren Sie, wie die Liebe zu Welpen mit Menschen in Not teilen können

Quelle: Bestes Gesundheitsmagazin; März / April 2014; Bild: Thinkstock

Therapiehunde und ihre Betreuer in Schulen, Pflegeheime, Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen in ganz Kanada, Aufheben des Tages für die Fälle, die sie treffen. Marcia Murray-Stoof, eine ehemalige Therapiehundbesucherin und Direktorin der Evaluatorin bei Therapeutic Paws of Canada, sagt, das sind mehr als nur soziale Besuche. Sie kennen sich in einem Pflegeheim mit einem anderen Freiwillige: "Ein Herr würde nur zum Essen aus seinem Zimmer kommen. Er sprach etwas mit Menschen; Er war wirklich noch. Dann wollen wir mit einem Border-Collie Therapiehund vor und fragmen, ob er einen Besucht Hut. Sein Gesicht sagt: "Das ist ein Hund!" Es stellte sich heraus, dass er auf einer Farm mit Border Collies aufgewachsen war. Er ist uns aus dem Zimmer gekommen, als wir gegangen sind. Die Krankenschwester Krieg erstaunt.

Solche Momente sprechen Freude, sagt Murray-Stoof. "Du bist stolz auf deinen Hund." Und es ist klar, dass die Hunde die Aufmerksamkeit lieben.

Warum Hunde?

Eckzähne unterstützen, sterben oft woanders fehlt. "Hunde sind nicht wertend" Leser Leslie Jack, der Ontario Therapiehund Berater für St. John Krankenwagen. "Sie werden nicht durch körperliche oder geistige Gefahr, Verwirrung oder Weinen abgeschreckt." Zur Zeit hat St. John Ambulance's nationales Therapie-Hundeprogramm 3.000 Hunde- und Besitzerpaare im Ganzen Land. Da die Nachfrage nach, suchen Sie immer neue Freiwillige.

Wie qualifiziert sich?

Ein möglicher St. John Krankenwagen Therapiehund kann schnell jede Größe oder Rasse sein, aber Muss mindestens ein Jahr alt und gut mit Menschen und anderen Hunden sozialisiert sein. Überprüft Sie bei einzelnen Zweigstellen nach weiteren Kriterien.

Hundeführer muss 18 Jahre alt sein, für Orientierungsstreffen zur Verfügung stehen und mindestens einmal pro Woche ehrenamtlich tätig sein.

Der nächste Schritt ist eine Bewertung. "Der Hund wird in einer 60- bis 90-minütigen Sitzung durch Szenarios mit Menschenmengen, Rollstühlen und anderen Ablenkungen geführt" sagt Jack. "Wir sehen, ob sie aufmerksam und unter Kontrolle sind." Wenn Ihr Hund erfolgreich ist, werden Sie für mindestens 10 Jahre mit einem erfahrenen Freiwilligen zusammen arbeiten. "Neue Freiwillige beginnen mit einem Mentor", sagt Jack. "Wir helfen Ihnen, Gespräche zu führen und sie über Vertraulichkeitsfragen zu stellen, gibt es immer Unterstützung."

Dieser Artikel wurde im März / April 2014-Ausgabe von Best Health veröffentlicht. Sie haben sich noch nicht an die beste Gesundheit Erfahrung zu denken und zu verausgaben Sie nie ein Problem!