"Ich schlafe alleine und ich mag es"

  • Schlafen
  • 2018

Eine verheiratete Frau verträumt, warum sie und ihr Mann schloss, die alle zu schlafen

Quelle: Bestes Gesundheitsmagazin, Oktober 2015

Das ist wahr: Ich schlafe nicht mehr mit meinem Mann. Und eigentlich waren wir nie glücklicher. Bevor Sie fangen, vorläufige Schlüsse zu ziehen, lassen Sie mich näher ausführen: Wenn es um Schlaf geht, passen wir nicht gut zusammen. Mein Mann muss im Bett lesen, um einzuschlafen; Ich bin in La-la-Land, mein Kopf das Kissen berührt. Er bevorzugt das Schlafzimmer geröstet; Ich mag es kalt. Er benötigt eine weiche Matratze; Ich mag meine Bettfirma. Und die Liste der Inkompatibilitäten geht weiter.

In den frühen Tagen unserer Werbung, Wir haben unser Bestes gegeben, um uns gegenseitig unterzubringen. Ich habe versucht, neben ihm zu sein, aber auch durch seine Seitenumdrehung. Er versuchte, eine Haube zu Bett, um den Raum auf meiner optimaler Schlaftemperatur halten zu können. Diese Pflaster-Lösungen haben bis drei Jahren, als wir in ein Haus mit einem extra Schlafzimmer sind neue Räumlichkeiten vor, die gut genug funktioniert.

Um diese Zeit zu beginnen, haben wir in unserer Nacht auftauchen und in unserem Bett ungeduldig. Mein Mann, der schwere wieder einklappen kann, begann im Büro / Gästezimmer zu lesen / schlafen. Stirbt dauerte mehrere Wochen. Dann haben wir einen neuen Tag über die Wahrheit über unser neues nächstes Arrangement: Wir haben noch besser nie geschlafen. Nach Jahren des unruhigen Bett-Teilens, zwei Kindern und eines Jahrzehnts in alten Eigentumswohnungen, sollten wir ein bisschen mehr Platz und haben es endlich. Der Luxus, dass jeder sein eigenes Zimmer hatte, den Krieg zu viel, um ihn zu erweitern.

Ich weiß, es ist etwas, nach dem sich viele Paare sehnen, aber sie schämen sich zu verhalten. Ich verstehe: Schlafen ist das ultimative E-Tab, ein sicheres Zeichen dafür, dass deine E-Mail auf dem Spiel steht. Eine Studie des Schlaf - und Depressionslabors der Universität Ryerson aus dem Jahr 2013 zeigt diese Geschichte nicht weniger als 30 bis 40 Prozent der Paare schlafen in verschiedenen Betten und Paare, die getunten schlafen, erhalten eine bessere Erholung.

Sogar noch, ich kenne Paare, die seit Wochen Sex hat, stirbt nie in Betrug ziehen würde, getrennt zu schlafen. Um fair zu sein, sehe ich auch die Schattenseiten. Ich vermisse Kuscheln, improvisierte Kissesgefälle und einen warmen Körper in den kalten Winternächten. Es ist etwas Liebliches, sich umdrehen, um zu sehen, wie Ihr Ehepartner friedlich neben Ihnen schläft.

Ich glaube, dass ich mich selbst kennen will gelernt habe, wenn ich mein Mann und ich habe Schlafzimmer haben, wenn wir die Gesellschaft haben und unsere vier Jahre alten Buch in Mamas oder Papas Buch ist Zimmer. Wenn unser kleines Geheimnis öffentlich wird, sehen wir, dass wir eine Zwillingsmatratze, die von der Scheidung tritt entfernt. Sterben paar Male, die ich versuchte, unsere Wahl zu vereidigen, wurde ich mit der sympathischen Kopfneigung, folgt von viel besorgten Nicken getroffen. Übersetzung: Sie haben mir keine Sekunde geglaubt. Es ist jetzt so weit, dass ich nicht ein einziges Mal versuchen sollte, unsere Schafrafarragement zu erklären, und normalerweise sind die Leute zu Hause, zu fragen.

Seisen Sie versichert, es gibt keine Rede von Trennung außerhalb des Schlafzimmers, na ja, nicht mehr als ein paar Paar Jonglierkarrieren, eine gute Hypothese und zwei kleine Kinder. Das Leben ist stressig. Deshab buche Sie unsere Meinung nach einer guten Nachtruhe. Und das Krieg Elefanten im Raum betroffen, ja, wir haben Sex, vielen Dank. In der Tat würde ich sagen, dass ich sehr viel wie, wenn nicht mehr, wie wir im Bett schlieffen.

Ich denke, wir haben das Beste aus zwei Welten: Wir haben alle gesundheitsfördernden Vorteile, wenn wir alle schlafen und die Möglichkeit haben, bei uns zu schlafen. In der Tat, nur in der anderen Nacht, lande wir im Bett und auch am Morgen war ein neues Gesicht tritt, war es ein echter Leckerbissen.

Nächster Artikel