Sollten Sie mehr Soja zu Ihrer Diät hinzufügen?

Contents

Casey Berglund, ein eingetragener Ernährungswissenschaftler und Sprecher für Ernährungsberater Kanadas, gibt uns einen Überblick über Soja und warum wir es zu unserer Ernährung hinzufügen sollten

 

Was macht Soja zur Ernährungswahl?

Sojabohnen sind reich an Proteinen. Drei Viertel einer Tasse gekochter Sojabohnen enthalten so viel Protein wie eine halbe Tasse gekochtes Fleisch, Huhn oder Fisch. Soja ist höher im Fett als andere Hülsenfrüchte. Die Fette sind jedoch hauptsächlich gesunde Fette, einschließlich Omega-3-Fettsäuren. Soja ist auch eine Quelle für wichtige Mineralien wie Kalzium und Eisen. Forschung zeigt, dass Soja bei der Prävention von Herzerkrankungen und Brustkrebs von Vorteil sein kann.

Wie können Frauen mehr Soja in ihre Ernährung integrieren?

Ich würde empfehlen, mit ganzen Sojabohnen, Tofu und / oder einem Sojagetränk anzufangen. Soja kann zu Salaten, Suppen, Smoothies oder Pastagerichten hinzugefügt werden. Grüne Sojabohnen oder Edamame in der Schale können gedünstet und allein als Vorspeise oder Snack gegessen werden. Tofu kann Fleisch in Gemüsepfannen, Suppen und Pastasaucen ersetzen. Sojagetränke sind ideal, um alleine, in Smoothies, über Müsli oder beim Kochen und Backen zu trinken. Wählen Sie ein einfaches angereichertes Sojagetränk, das mindestens sieben Gramm Protein pro Tasse enthält.

Können Sie Soja für andere Artikel in Ihren Lieblingsrezepten ersetzen?

Silken (weich) Tofu eignet sich gut für die Zubereitung von weichen Soßen, wie Alfredo-Sauce für Pasta oder Dips für Gemüse und Cracker. Es kann mit pikanten Zutaten gemischt werden, um eine köstliche Suppe zu schaffen, oder mit süßen Zutaten kombiniert werden, um ein cremiges Dessert zu schaffen, wie zum Beispiel "Käsekuchen". Tofu funktioniert auch gut in Smoothies - es hat einen sehr neutralen Geschmack, also nimmt es den Geschmack an, mit dem es gepaart ist.